12.09.2018 / Veranstaltungen

Oktoberfest der SPD Ludwigshafen

Herzliche Einladung zum Oktoberfest mit Jens Huthoff & Band am Samstag, den 29. September, ab 17 Uhr bei der Privatbrauerei Gebr. Mayer in Oggersheim. Wir freuen uns auf gesellige Stunden, gute Musik und gute Gespräche.

Mit dabei sein wird außerdem Alexander Schweitzer, Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion.

Bild könnte enthalten: Text

 

15.08.2018 / Veranstaltungen

Bruchfest

Am 18. und 19. August findet das alljährliche Bruchfest der SPD Ortsvereine Gartenstadt, Oggersheim & Maudach in der neuen Bruchfesthalle in Maudach an der Riedstraße statt. Beginn ist am Samstag ab 14 Uhr, am Sonntag ab 10 Uhr Frühschoppen.

Für Speisen und Getränke ist bestens gesorgt, es gibt Steak, Bratwurst, und Hausmacher Wurst mit Pellkartoffeln
Viel Spass wünschen die SPD Ortsvereine!

 

09.08.2018 / Veranstaltungen

Rotes Frühstück

Die SPD Ludwigshafen veranstaltet mal wieder ihr beliebtes Rotes Frühstück.

Hierbei wollen wir mit Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen.

Wann: Samstag, den 11.08.2018, von 11 bis 13 Uhr

Wo: Am Lichttor vor dem Rathaus

 

25.07.2018 / Veranstaltungen

Radtour „Fahrradfreundliches Ludwigshafen“

Im Rahmen ihrer Sommertour lädt die SPD Ludwigshafen am Samstag, 28. Juli 2018, zu einer Radtour für ein „Fahrradfreundliches Ludwigshafen“ ein. Start ist um 10 Uhr am Friedrich-Wilhelm-Wagner-Platz vor dem C&A-Gebäude.

„Wir radeln in familienfreundlichem Tempo über rund 32 Kilometer durch Ludwigshafen“, erklärt David Schneider, Vorsitzender der SPD Ludwigshafen. „Die Strecke geht zunächst in den Norden der Stadt, bis zum Pfälzer Wald Verein, von dort geht es weiter über Oppau und Oggersheim nach Maudach zum Bruchfestplatz. Die Tour erstreckt sich über rund 32 Kilometer und ist auch für Familien mit Kindern geeignet.“

Ein verkehrssicheres Fahrrad ist Voraussetzung zur Teilnahme. Außerdem nehmen die Radler auf eigenes Risiko Teil. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Es werden zwei Trinkpausen gemacht. Da heißes Wetter angekündigt ist, bitte ausreichend Getränke mitnehmen und auf Sonnenschutz achten.

„Wir wollen uns bei der Tour auch Stellen im Radwegenetz unserer Stadt anschauen, die verbesserungsbedürftig sind oder auch als gutes Beispiel für andere Stellen in der Stadt dienen, denn unser Ziel ist es, den Anteil an Radlern am Gesamtverkehr in den nächsten Jahren deutlich zu steigern. Ein entsprechender Antrag zu Erstellung eines Konzeptes für seine fahrradfreundliche Stadt wurde auf Initiative der SPD erst kürzlich im Stadtrat eingebracht und beschlossen.“

Die Tour wird von Markus Lemberger, Vorsitzender der SPD Gartenstadt, geleitet.

 

27.02.2018 / Veranstaltungen

Rotes Frühstück am 03. März

Die SPD Ludwigshafen veranstaltet mal wieder ihr beliebtes Rotes Frühstück.

Hierbei wollen wir mit Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen - aktuell natürlich auch gerne zum Thema Koalitionsvertrag.

Wann: Samstag, den 03.03.2018, von 11 bis 13 Uhr

Wo: Am Lichttor vor dem Rathaus

 

24.07.2017 / Veranstaltungen

SGK Einladung zur Veranstaltung Innere Sicherheit

Einladung

 

Liebe SGK Mitglieder im Regionalverband Vorderpfalz,

 

die „Innere Sicherheit“ ist ein Thema, das nicht nur in der Öffentlichkeit, sondern auch in unserer Partei einen wichtigen Stellenwert hat.

 

Es ist für unsere Mandatsträger interessant zu wissen, was die SPD Landtagsfraktion und unsere Landesregierung in Rheinland Pfalz unternimmt, um Sicherheit und Ordnung zu garantieren.

 

Der Landtagsabgeordnete Wolfgang Schwarz wird unsere Mandatsträgerinnen und Mandatsträger im SGK Regionalverband am

 

Donnerstag, 17.August 2017, um 19:00 Uhr

im Rathaus Oppau, Sitzungssaal

Lu-Oppau, Edigheimer Straße 26

 

auf den neuesten Stand bringen.

 

Ich würde mich freuen, wenn ich an diesem Abend viele unserer SGK Mitglieder begrüßen könnte.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Udo Scheuermann

1.Vorsitzender

 

12.05.2017 / Veranstaltungen

Rotes Frühstück zum Muttertag

Die SPD Ludwigshafen veranstaltet mal wieder ihr beliebtes Rotes Frühstück.

Hierbei wollen wir mit Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen und insbesondere allen Müttern mit der Verteilung von 300 Rosen einen schönen Muttertag wünschen.

Wann: Samstag, den 13.05.2017, von 11 bis 13:30 Uhr

Wo: Am Lichttor vor dem Rathaus

OB Kandidatin Jutta Steinruck wird Müttern in der ganzen Stadt gleich an mehreren Orten in der Stadt einen schönen Muttertag wünschen:

Stationen

Uhrzeit

Ruchheim

08:00

am Bankenplatz und vor der Bäckerei Gutermann (Pfalzgartenstraße 1)

 

Pfingstweide

09:30

vor dem Einkaufszentrum (Brüsseler Ring 65)

 

Oppau

10:10

Lotto Osieka (Edigheimer Str. 30)

 

Rotes Frühstück

11:00

Am Lichttor, Rathausplatz

 

Mitte

12:10

Bäckerei Theurer, Heinigstraße 57

 

Mitte

12:40

Netto, Ludwigstraße 14-18

 

 

03.05.2017 / Veranstaltungen

Wirtschaftsforum am 5. Mai mit Jutta Steinruck

Als nächste Oberbürgermeisterin will Jutta Steinruck der Stadt neue Impulse geben - natürlich auch in der kommunalen Wirtschaftspolitik.

 

Dazu Jutta Steinruck: "Gut aufgestellte kleine, mittelständische und große Unternehmen sind der Garant für eine erfolgreiche Zukunft Ludwighafens. Der Mix macht es!"

 

Aus diesem Grund ist die OB-Kandidatin im häufigen Austausch mit Unternehmern und Selbständigen und lädt am 5. Mai von 16 bis 18:30 Uhr zu einem Themenforum "Wirtschaftspolitik" ein. Harald Christ, Vorstandsvorsitzender der ERGO Beratung und Vertrieb AG, wird einen Diskussionsimpuls geben.

 

Da die Teilnehmerzahl jeweils begrenzt ist, bitten wir um Anmeldung unter jutta@meine-beste-idee.lu

 

03.05.2017 / Veranstaltungen

Forum "Ehrenamt, Vereine & Sport" am 4. Mai mit Jutta Steinruck

Jutta Steinruck: "Der Bereich Ehrenamt, Vereine und Sport ist von ganz zentraler Bedeutung für die Lebensqualität und das Gemeinschaftsgefühl in unserer Stadt." Gleichzeitig ist sich die OB-Kandidatin der veränderten Rahmenbedingungen bewusst: "Mir ist klar, dass Engagement in Zeiten einer älter und vielfältiger werdenden Gesellschaft und angesichts begrenzter öffentlicher Zuschüsse an vielen Stellen schwieriger wird. Genau deshalb braucht das Ehrenamt besondere Unterstützung." 

 

Um sich über diese Themen auszutauschen und um über eine zukunftsfähige Ehrenamtspolitik zu diskutieren, lädt Jutta Steinruck am 4. Mai um 18:30 Uhr zu einem Forum ein.

 

Da die Teilnehmerzahl jeweils begrenzt ist, bitten wir um Anmeldung unter jutta@meine-beste-idee.lu

 

28.03.2017 / Veranstaltungen

OB-Kandidatin Jutta Steinruck startet Teil 2 ihres „Arbeitsprogramms“

Nach den erfolgreichen Stadtteilforen Ende 2016 in 16 Stadtteilen mit über 800 Gästen und mit weit über 4000 gesammelten Meinungen und Ideen, startet Jutta Steinruck nun in die Phase 2 ihres „Arbeitsprogramms“:

Hierbei will sie - wie angekündigt - einzelne Themen weiter vertiefen: dem Thema „Kinder und Jugendliche“ kommt hierbei eine zentrale Bedeutung zu, da Ludwigshafen landesweit die Stadt mit dem höchsten Anteil an unter 20-jährigen hat. Und ohnehin sind die jungen Menschen von heute die Zukunft von Ludwigshafen. Sie brauchen ein jugend- und kindgerechtes Umfeld.

Bei einem Jugendforum am 06.04.17 um 19 Uhr im Foyer von "DasHaus" (Bahnhofstrasse 30) wollen Jutta Steinruck, die SPD und die Jusos Ludwigshafen daher eine Plattform für junge Menschen und für junge Familien schaffen, bei dem ihre Sorgen und Probleme, aber auch ihre Wünsche und Hoffnungen Platz finden werden.

Ein zweites Thema ist die immer älter werdende Gesellschaft. Schon jetzt gehört bundesweit mehr als jede vierte Person der Generation 60plus an, weshalb Jutta Steinruck, die SPD Ludwigshafen und die AG 60Plus der SPD ein Forum unter dem Motto "Gesundheit, Senioren & Barrierefreiheit" am 07.04.17 um 17 Uhr bei CIAO (Schmale Gasse 19) organisieren. Hierbei wird es unter anderem darum gehen, herauszufinden, wie Ludwigshafen in Zukunft organisiert werden muss, damit die Stadt altersgerechter wird und den Menschen bis ins hohe Alter die Möglichkeit bietet, am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen.

Alle Bürgerinnen und Bürger sind recht herzlich dazu eingeladen, sich rege an beiden Foren zu beteiligen und so ihr Wissen und ihre Ideen in das „Arbeitsprogramm“ einfließen zu lassen.