05.01.2021 in Aktuell von SPD Mundenheim

Neujahrsgruß von Anke Simon, MdL

 

 

01.01.2021 in Aktuell

Ein Frohes Neues Jahr 2021!

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Liebsten ein frohes und erfolgreiches Neues Jahr2021!

24.12.2020 in Aktuell

Frohe Weihnachten!

 



Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie frohe Weihnachten und erholsame Festtage!

 




Foto: PxHere


13.12.2020 in Aktuell von SPD Mundenheim

Anke Simon – unsere Kandidatin für Wahlkreis 36 (Ludwigshafen 1)

 
Banner zur Wahl

PERSÖNLICHES

geb. am 31.03.1963 in Frankenthal, verheiratet, ein Sohn (29), eine Tochter (25) evangelisch

wohnhaft in 67065 Ludwigshafen, Hofstraße 27 Bankkauffrau

AUSBILDUNG UND BERUF

1974 - 1980 Albert-Einstein-Gymnasium Frankenthal

1981 - 1983 Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Stadtsparkasse Ludwigshafen

1984 - 2011 beschäftigt bei der Stadtsparkasse Ludwigshafen (jetzt Sparkasse Vorderpfalz) abzüglich Erziehungszeiten

seit 2011 Mitglied des Landtags Rheinland-Pfalz

POLITISCHER WERDEGANG

1993 Eintritt in die SPD

1994 Beisitzerin im Ortsverein Mundenheim

1994 - 2004 Mitglied des Ortsbeirats Ludwigshafen-Mundenheim

1996 Schatzmeisterin Ortsverein Mundenheim

1998 Vorsitzende Ortsverein Mundenheim

seit 2004 Ortsvorsteherin Ludwigshafen-Mundenheim

seit 2004 Stadträtin Ludwigshafen

seit 2004 stv. Vorsitzende Ortsverein Mundenheim

seit 2011 Mitglied des Landtags Rheinland-Pfalz (Familien- und Verbraucherpolitische Sprecherin)

SONSTIGES

Kuratoriumsmitglied der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen, Studierendenwerk Vorderpfalz: Stellvertretende Vorsitzende im Verwaltungsbeirat, Landesbeirat für Familie, im Vorstand der BIL (Bürgerinitiative offene Jugendarbeit, Vorstandsmitglied der Aidshilfe Ludwigshafen u.a.

26.07.2020 in Aktuell von SPD Rheingönheim

Wir trauern um Hans-Jochen Vogel

 

Die SPD verliert heute nicht nur einen ehemaligen Vorsitzenden, sondern ein Vorbild an Anstand, Integrität und Verlässlichkeit. Mutiges Handeln aus Verantwortung zieht sich wie ein roter Faden durch das Leben von Hans-Jochen Vogel. Mit seinen messerscharfen Analysen, getippt auf seiner alten Schreibmaschine, war Hans-Jochen Vogel der SPD bis ins hohe Alter wohlmeinender Ratgeber.

Hans-Jochen Vogel war zur Stelle, wann immer ihn die SPD gebraucht hat. Als Bürgermeister, Minister, Fraktionsvorsitzender und später Parteivorsitzender hat er seine Arbeit stets in den Dienst der Menschen gestellt. Als bekennender Christ und überzeugter Sozialdemokrat war ihm das Gemeinwohl und der gesellschaftliche Zusammenhalt ein besonderes Anliegen. Die SPD hat heute einen Freund verloren, auf dessen Leben wir stolz zurückblicken. Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie und allen Angehörigen.

10.05.2020 in Aktuell

Alles Liebe zum Muttertag!

 

Wir wünschen allen Müttern heute einen schönen Muttertag und sagen Danke!

27.04.2020 in Aktuell

Dipl.-Ing. Alexander Thewalt einstimmig gewählt

 

In der heutigen Sitzung wählte der Stadtrat den 53-jährigen Dipl.-Ing. Alexander Thewalt einstimmig zum neuen Beigeordneten. Er übernimmt das Dezernat für Bau, Umwelt, Verkehr und WBL bei der Stadtverwaltung Ludwigshafen voraussichtlich ab dem 1. Juli 2020. Wir gratulieren recht herzlich und wünschen viel Erfolg!

22.03.2020 in Aktuell von SPD Rheingönheim

Wir halten zusammen

 

 

 

Liebe Rheingönheimerinnen und Rheingönheimer,

 

das öffentliche Leben in Rheingönheim  steht still, wie auch in ganz Europa.  Unsere Vereine haben vorbildlich sehr zeitnah ihre Aktivitäten eingestellt. Die Kitas, Schulen, Verwaltung (Bürgerbüro beim Ortsvorsteher) die Kirchen, die Restaurants sowie die Geschäfte, die nicht für die tägliche Versorgung notwendig sind, bleiben geschlossen.  Wir haben überall Notbetrieb, um die Versorgung von uns allen zu gewährleisten.

Wir wollen uns bei Ihnen persönlich bedanken, dass Sie dazu beitragen, dass sich das Virus langsamer verbreitet. Wir wissen darum, dass von jedem von Ihnen sehr viel abverlangt wird. Und dafür, und für ihr Verständnis, ein Dankeschön von uns.

Jetzt ist, trotz allem, Gemeinsamkeit gefragt. Danke, dass Sie nach Ihrem Nachbarn, Ihrem Nächsten schauen und nachfragen, wie Sie ihn unterstützen können, da ja nicht jeder in der Lage ist, sich z.B. um den Einkauf zu kümmern. „Gemeinsam sind wir stark“, das zeichnet uns aus.

In der Anlage haben wir noch für die Gewerbetreibenden zusammengestellt, wohin sie sich wenden können um Anträge für die Unterstützungen zu stellen.

 

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen alles nur erdenklich Gute,

und „bleiben Sie Gesund“!

 

Mit freundlichen und solidarischen Grüßen 

 

Julia Caterina Appel                           Rainer G Geiger

1.Vorsitzende SPD Ortsverein  Ludwigshafen  Rheingönheim

 

---------------------------------------------------------------------

 

Anlage für Gewerbetreibende

 

Telefonische Information zur finanziellen Unterstützung  Klein- und Mittelständischer Unternehmen (KMU) über Hotline 06131/6172-1333

Ansprechpartner für Rheinland-pfälzische Unternehmen ist der Mittelstandslotse Prof. Dr. Manfred Becker: mittelstandslotse@mwvlw.rlp.de, Telefonnummer  06131/16-5652 beim Wirtschaftsministerium. 

 

Um die Voraussteuer auszusetzen, muss man einen Antrag beim Finanzamt stellen. Für die Arbeitnehmer kann Kurzarbeitergeld beantragt werden.

Um die Gelder von der KfW zu beantragen, sollte man sich mit seiner Hausbank in Verbindung setzen.

26.02.2020 in Aktuell von SPD Ruchheim

"Ludwigshafen trauert um einen großen Oberbürgermeister"

 

"Die Stadt Ludwigshafen trauert um einen großen Oberbürgermeister, der seine Stadt wie kein anderer geprägt und gestaltet hat", so reagierte Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck auf die Nachricht, dass Ehrenbürger Dr. Werner Ludwig am 25. Februar im Alter von 93 Jahren verstorben ist. Ludwig war von Juli 1965 bis Juni 1993 Oberbürgermeister der Stadt, also rund 28 Jahre lang, und beim Eintritt in den Ruhestand der damals dienstälteste Oberbürgermeister einer deutschen Stadt. Bei der Verabschiedung von Dr. Werner Ludwig im Juni 1993 machte der damalige Oberbürgermeister von Stuttgart, Manfred Rommel, mit dem Hinweis, dass man meinen könnte, die Stadt Ludwigshafen sei nach Werner Ludwig benannt, die enge Verbindung zwischen der Stadt und ihrem ehemaligen Stadtoberhaupt deutlich. Dr. Werner Ludwig war vor seiner Wahl zum Oberbürgermeister bereits mehr als sieben Jahre, von Februar 1958 bis Juni 1965, Sozial- und Wohnungsdezernent der Stadt.

"Während meiner gesamten Kindheit und Jugend sowie meines jungen Erwachsenenlebens hat Dr. Werner Ludwig das Leben in der Stadt und ihre Entwicklung geprägt. Ludwigs Amtszeit als Oberbürgermeister war begleitet von einem außergewöhnlichen wirtschaftlichen Aufschwung der Stadt. Daher konnten eine Reihe von bedeutenden Großprojekten umgesetzt werden, wie beispielsweise das Rathaus-Center, das Wilhelm-Hack-Museum, die Schaffung der Fußgängerzone und die Verlegung des Hauptbahnhofs. Mit Recht kann man sagen, dass es wohl niemanden gibt, der die Nachkriegsgeschichte unserer Stadt so stark geprägt hat wie er. Ludwig war ein äußerst populärer und erfolgreicher Oberbürgermeister, der bis zuletzt hohes Ansehen in der Ludwigshafener Bevölkerung genossen hat. Er wurde parteiübergreifend für sein außergewöhnliches Engagement, seine hohe Sachkompetenz, Leidenschaft und Bürgernähe, für sein Verantwortungsbewusstsein sowie sein Durchsetzungsvermögen respektiert und geschätzt" so die OB.
 

Rotes Frühstück

facebook

 



 

Counter

Besucher:1913839
Heute:37
Online:2