Ehemaliger Bürgermeister und Regierungspräsident Rainer Rund wird 80 Jahre

Veröffentlicht am 02.08.2021 in Pressemitteilung

Die SPD Ludwigshafen gratuliert dem ehemaligen Bürgermeister unserer Stadt und Regierungspräsidenten a. D. Rainer Rund zu seinem 80. Geburtstag am 01.08.2021. Diesen runden Geburtstag von Rainer Rund nehmen wir gerne zum Anlass, einer Persönlichkeit zu danken, die sich über viele Jahrzehnte in vielfacher Weise und Funktionen für die Gemeinschaft eingesetzt hat und immer noch einsetzt, so David Guthier, Vorsitzender der SPD Ludwigshafen sowie der SPD-Stadtratsfraktion.

 Rainer Rund hat im Kurpfalz-Gymnasium Mannheim sein Abitur gemacht. Danach studierte er Geschichte, Politische Wissenschaften, Romanistik, Pädagogik und Philosophie in Heidelberg und Lausanne. Nach dem Staatsexamen für das höhere Lehramt war er als Pädagoge in Landau und Ludwigshafen tätig. Nach seinem Parteieintritt im Jahr 1967 engagierte sich Rund zuerst bei den Jusos. 1982 wurde er Vorsitzender des Unterbezirks Ludwigshafen-Frankenthal und 1989 trat er an Spitze des  SPD-Stadtverbands Ludwigshafen. Auch war er einige Jahre stellvertretender Vorsitzender des SPD-Bezirks Pfalz und im Landesvorstand der Rheinland-Pfälzischen SPD tätig.

 Von 1971 bis 1981 war Rund Mitglied des Landtages von RLP und von 1975 bis 1981 stellvertretender Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion. Unter anderem war Vorsitzender der Enquetekommission „Wahlrecht“ sowie Mitglied des Rechts- und Kulturausschusses. 1981 wurde er im Stadtrat von Ludwigshafen zum Schul- und Kulturdezernent seiner Geburts- und Heimatstadt Ludwigshafen gewählt. Von 1985 bis zu seinem Ausscheiden aus den Diensten der Stadt im Jahr 1991 war er auch Bürgermeister und Stellvertreter des Oberbürgermeisters Dr. Werner Ludwig. An seinem 50. Geburtstag am 1. August 1991 wurde er vom damaligen rheinlandpfälzischen Ministerpräsident Rudolf Scharping zum Regierungspräsidenten des damaligen Bezirkes Rheinhessen-Pfalz mit Sitz in Neustadt/ Weinstraße ernannt. Diese Funktion hatte Rainer Rund bis zur Auflösung des Regierungsbezirks Ende des Jahres 1999 inne. Seit dieser Zeit ist er im beruflichen Ruhestand.

Ehrenamtlich engagierte Rainer Rund in vielen Bereichen. So war er von 1992 bis 2005 Vorsitzender des Pfälzerwald-Vereins und von 1993 bis 1998 Vorsitzender der Stiftung des Historischen Museums der Pfalz. Darüber hinaus hatte er viel Jahre auch den Vorsitz des Grünen Kreises e.V. Ludwigshafen inne, ebenso den Vorsitz des DRK-Kreisverbandes Ludwigshafen, um einige seiner ehrenamtlichen Tätigkeiten zu nennen.

 David Guthier: „Rainer Rund ist in SPD Ludwigshafen und der Pfalz einer der bedeutendsten und erfahrensten Politiker. Er verkörpert eindrucksvoll unsere sozialdemokratischen Werte, sein steter Einsatz für die Menschen ist über Parteigrenzen hinweg geschätzt. In seinem langen Wirken für die Bürgerinnen und Bürger hat er Akzente gesetzt, insbesondere auf dem schulischen und kulturellen Sektor unserer Stadt Ludwigshafen“. So ist es auch nicht verwunderlich, dass Rainer Rund auf Grund seiner vielfältigen Verdienste auch mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande im Jahr 1983 ausgezeichnet wurde.

 Rainer Rund ist verheiratet, hat eine erwachsene Tochter und ist im Stadtteil Gartenstadt beheimatet.

 

Homepage SPD-Stadtratsfraktion Ludwigshafen am Rhein

Rotes Frühstück

facebook

 



 

Counter

Besucher:1913840
Heute:92
Online:2