Ehemalige Stadträtin Helga Koch wird 80 Jahre

Veröffentlicht am 02.08.2021 in Pressemitteilung

Am 30. Juli dieses Jahres vollendet die ehemalige Stadträtin Helga Koch ihr 80. Lebensjahr. „Wir gratulieren Helga Koch ganz herzlich zu ihrem runden Geburtstag. Hohe Sachkompetenz auf dem sozialen Sektor, Bürgernähe und großes Engagement zeichnen die Gartenstädterin aus, deren Wirken und Zielsetzung immer zum Wohle unserer Stadt und deren Bürgerschaft ausgerichtet war und ist“, so der Fraktionsvorsitzende und SPD-Stadtverbandsvorsitzende David Guthier.

 Helga Koch trat im Jahr 1967 in die SPD ein und gehörte von 1974 bis 2009 dem Stadtrat an. Von 1984 bis 2000 war sie stellvertretende Fraktionsvorsitzende. Gerade als sozial-politische Sprecherin der Fraktion hat sie kontinuierlich und wenn erforderlich, auch kämpferisch ihre Ziele verfolgt, immer im Interesse der Menschen, die Hilfe benötigten. Ihr unermüdlicher Einsatz galt und gilt den Schwachen in der Gesellschaft. Auch der Baubereich und das Klinikum gehörte mit zu ihren kommunalpolitischen Schwerpunktthemen. Unter anderem war sie auch viele Jahre Mitglied im Aufsichtsrat des Klinikums, dem zweitgrößten Krankenhaus in Rheinland-Pfalz. Beim Verwaltungsgericht in Neustadt sowie beim Landessozialgericht in Mainz brachte sie ihr hohes Fachwissen ein.

 Auf Initiative von Helga Koch wurde die Suppenküche gegründet, auch an der Realisierung der „Ludwigshafener Tafel“ war sie maßgeblich beteiligt. Ein Projekt von ihr ist auch das Gräberfeld für totgeborene Kinder auf dem Hauptfriedhof, welches 2006 fertig gestellt. Koch war auch Presbyterin in der Erlöserkirchengemeinde Gartenstadt und Vorsitzende des Kreisverbandes Vorderpfalz des Deutschen Roten Kreuzes. In ihren Führungsfunktionen des DRK setzte sie sich auch für den Bau des Altenpflegeheimes im Neubaugebiet „Melm“ und die Schaffung des Patientenhotels am Ebertpark, auf dem Gelände des ehemaligen Pflegeheimes in der Schuckert Straße in Friesenheim, ein.

 Mit 70 Jahren hat sich Helga Koch aus allen politischen und ehrenamtlichen Aufgaben zurückgezogen. Sie war 46 Jahre für die die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt tätig. Mit der Verleihung der Freiherr-vom-Stein-Plakette, des Bundesverdienstkreuzes sowie des Ehrenrings der Stadt, hat Helga Koch für ihre außergewöhnlichen Leistungen und ihr vorbildliches ehrenamtliches Engagement, eine verdiente Anerkennung erfahren.

„Wer über so viele Jahrzehnte wie Helga Koch ehrenamtlich tätig war und ist, dem gebührt großer Dank, Respekt und Anerkennung“, sagt David Guthier.

 Heute lebt die Jubilarin mit ihrem Ehemann Roland Koch in der Gartenstadt in großer Zufriedenheit und Dankbarkeit. Unterstützt von ihrer Tochter Kerstin und deren Familie. Ihren Ehrentag verbringt Helga Koch zu Hause in ihrem Garten, der als Paradies bezeichnet wird.

 

Homepage SPD-Stadtratsfraktion Ludwigshafen am Rhein

Rotes Frühstück

facebook

 



 

Counter

Besucher:1913842
Heute:137
Online:5