Ehemaliger Stadtrat und Ortsvorsteher Hans-Joachim Weinmann verstorben

Veröffentlicht am 13.11.2021 in Aktuell

Am 8. November 2021 ist im Alter von 76 Jahren der ehemalige Stadtrat und Ortsvorsteher der Nördlichen Innenstadt Hans-Joachim Weinmann verstorben. „Die SPD trauert um eine Persönlichkeit, die sich Jahrzehnte mit viel ehrenamtlichen Engagement und Leidenschaft für das Gemeinwohl und unsere sozialdemokratischen Werte eingesetzt hat. Seine menschliche Qualität, sein Fleiß, seine Verlässlichkeit, seine Loyalität und seine Kompetenz waren anerkannt und geschätzt. Gerade sein Engagement im Dienst und für sozial Schwächere in unserer Gesellschaft verdienen eine besondere Wertschätzung“, so David Guthier Fraktions- und Stadtverbands-vorsitzender der SPD-Ludwigshafen.

 

Der gebürtige Sachse mit Oppauer Wurzeln, trat 1967 in die SPD ein und setzte sich seit Beginn seines politischen Engagements stets für die Belange seiner Mitmenschen ein. Egal welche politischen Funktionen Hans-Joachim Weinmann innehatte. Zunächst war Weinmann als Dipl. Verwaltungswirt Beamter bei der Stadt Ludwigshafen und stieg vom Sachbearbeiter für Bürgerfragen bis zum Leiter des Büros des damaligen OB Dr. Werner Ludwig auf. Im Mai 1988 wechselte er zu den Pfalzwerken und war dort bis zu seinem Eintritt in den Vorruhestand leitender Mitarbeiter und zuletzt Geschäftsführer der PW-Tochtergesellschaft WRH-GmbH (Wasser Ver- und Entsorgung Rhein-Haardt). Hans-Joachim Weinmann war von 1989 bis 2019 Mitglied des Stadtrates und wirkte von 1989 bis 1995 sechs Jahre als Ortsvorsteher der Nördlichen Innenstadt. Von 1997 bis 2001 war er auch Vorsitzender der SPD-Stadtratsfraktion und Spitzenkandidat bei der Kommunalwahl 1999. Ab Juli 2014 war er Behindertenbeauftragter der Stadt Ludwigshafen. Eine Aufgabe, die er mit viel Herzblut erfüllte. Als verlässlicher und kompetenter Ansprechpartner, sowohl für die ratsuchenden Bürgerinnen und Bürger als auch für die tangierten Bereiche innerhalb der Verwaltung.

 

Seine kommunalpolitischen Schwerpunkte waren neben seinem hohen Einsatz im Sozialbereich,

seine Mitarbeit im Partnerschafts,- Stadtentwicklungs – und Stadtrechtsausschuss. Außerdem war er langjähriges Mitglied im Aufsichtsrat der Technische Werke AG. Ebenso engagierte er sich in

Vereinen und Verbänden. Unter anderem bei der Interessengemeinschaft Behinderter und ihrer

Freunde, der Karnevalgesellschaft Farweschlucker, beim DRK und der Arbeiterwohlfahrt.

 

Nach seinem Ausscheiden aus dem Stadtrat wurde er für seine langjährigen Verdienste mit dem Ehrenring Stadt Ludwigshafen ausgezeichnet. David Guthier: „Wir sind Hans-Joachim Weinmann für sein großes Engagement und seine vielseitige Tätigkeit in der Partei und Fraktion zu Dank verpflichtet, was wir nicht vergessen werden. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie“.

 

Rotes Frühstück

facebook

 



 

Counter

Besucher:1913842
Heute:137
Online:3