150 Jahre SPD-Oggersheim Tradition und Fortschritt im Einklang

Veröffentlicht am 04.04.2021 in Ortsverein

150 Jahre SPD-Oggersheim

Tradition und Fortschritt im Einklang

 

In diesem Jahr kann der SPD-Ortsverein Oggersheim auf sein 150-jähriges Bestehen zurückblicken.

Es erfüllt unseren Ortsverein mit Stolz, dass die Wiege der pfälzischen SPD in Oggersheim stand.

Erinnern wir im Jahr 2021 an die damaligen Ereignisse am 31.10.1871, als ca. 600 Webereiarbeiter im Bereich der heutigen Orangeriestraße aufgestanden sind und gegen die fast 15-stündige tägliche Arbeitszeit gestreikt haben.

Dies war die Geburtsstunde der SPD-Oggersheim und der SPD Pfalz.

Hier in Oggersheim wurde der erste lassalleanische Arbeiterverein gegründet.

Vieles was heute für uns selbstverständlich ist, musste von unseren Vorfahren erst nach harten und jahrzehntelangen Kämpfen erstritten werden. 150 Jahre SPD-Oggersheim und SPD-Pfalz bedeuten auch, dass sich immer wieder Genossinnen und Genossen dafür eingesetzt haben, die Lebensbedingungen für die Menschen gemäß dem Motto „für Frieden, Freiheit und Solidarität“ zu verbessern.

150 Jahre Ortsvereinsarbeit heißt aber auch, kontinuierliches Arbeiten und großes Engagement für

die Menschen in und für unseren Stadtteil Oggersheim.

Oggersheim hat sich in den letzten Jahrzehnten Dank der engagierten Mithilfe der Bürgerinnen und Bürger, der vielen Vereine und Institutionen etc. zu einem modernen, lebens- und liebenswerten Stadtteil von Ludwigshafen mit vielfältigen lokalen, regionalen und überregionalen Einrichtungen entwickelt.

Das bisher Erreichte kann sich sehen lassen. Tradition und Fortschritt stehen unmittelbar im Einklang.

Es wurde immer ein guter und gangbarer Weg im Interesse des Stadtteiles und der Bürgerinnen und Bürger gefunden und beschritten.

Kommunalpolitik heißt, den Menschen dienen. Für uns Sozialdemokraten in Oggersheim eine Selbstverständlichkeit.  So hat die SPD vieles in Oggersheim mit auf den Weg gebracht und so zur positiven Veränderung des Stadtteils wesentlich beigetragen. Erinnern dürfen wir hierbei an die erfolgreiche und anerkannte Arbeit unserer sozialdemokratischen Ortsvorsteherin und Ortsvorsteher, die über Jahrzehnte mit sehr großem Einsatz und persönlichem Engagement im Interesse Oggersheims und der Bürgerschaft im Einsatz waren und sind. Unsere bisherigen Ortsvorsteherinnen und Ortsvorsteher waren: Fritz Bassemir, Richard Müller, Manfred Vogt, Hans Mindl, Emmy Böer und Barbara Baur. Mit Sylvia Weiler wurde bei der letzten Kommunalwahl im Jahr 2019 erneut eine Sozialdemokratin zur Ortsvorsteherin direkt von den Bürgerinnen und Bürgern gewählt.

Für einen „menschlichen Stadtteil und nah bei den Menschen“, dieses Leitmotiv hat das Denken und Handeln der SPD in der Vergangenheit bestimmt. Dies wird auch künftig so sein. Wir wollen mit helfen die Zukunft zu gestalten und weiterhin die große Tradition unseres Stadtteiles fördern. Gemeinsam mit der Bürgerschaft wollen wir das bisher Erreichte sichern und eine stete Weiterentwicklung betreiben. Und zwar im Rahmen des Machbaren, realitätsbezogen sowie mit Augenmaß. Hier soll das bisher positiv Geschaffene in unserem Stadtteil Oggersheim mit über 25.000 Einwohnerinnen und Einwohnern das Fundament für die künftige Arbeit sein.

Die Bürgerinnen und Bürger können sich auch künftig auf die SPD in Oggersheim und ihre Mandatsträgerinnen und Mandatsträger verlassen. Die SPD-Oggersheim steht auch künftig für eine solide und zukunftsorientierte soziale Politik. Oggersheim soll ein Stadtteil bleiben, in dem man gerne lebt und gerne zu Hause ist.

 

Homepage SPD Oggersheim

Rotes Frühstück

facebook

 



 

Counter

Besucher:1913839
Heute:99
Online:3