Stadtrat und Ortsvorsteher Udo Scheuermann wird 70 Jahre

Pressemitteilung

Am 17. September 2015 vollendet Stadtrat und Ortsvorsteher Udo Scheuermann sein 70. Lebensjahr. Der in der Gartenstadt geborene „Oppauer“, trat 1969 in die SPD ein. Seit 1974 ist er im Ortsbeirat der nördlichen Stadtteile Oppau/Edigheim/Pfingstweide. 1979 wurde er erstmals in den Ludwigshafener Stadtrat gewählt. Als Ortsvorsteher der nördlichen Stadtteile fungiert er seit 1994, nachdem er bereits schon von 1974 bis 1989 stellvertretender Ortsvorsteher der drei Stadtteile war.

„Udo Scheuermann hat sich in all den Jahren seiner bisherigen vielen ehrenamtlichen Tätigkeiten, durch seinen Fleiß, seine Fachkompetenz und Bürgernähe, sowohl in der Partei, als auch in der Bürgerschaft hohe Achtung, Wertschätzung und Vertrauen erworben“, so der Vorsitzende Ludwigshafener SPD, David Schneider.

Als baupolitischer Sprecher der SPD-Stadtratsfraktion sind die Schwerpunkte seiner politischen Tätigkeit die Bereiche Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Raumordnung. Er ist Mitglied im Haupt-, Personal-, Bau-und Grundstücks-, Stadtentwicklungs-, Stadtrechts- und Umweltausschuss sowie im Werkausschuss der Wirtschaftsbetriebe Ludwigshafen. Darüber hinaus ist Udo Scheuermann Mitglied in der Verbandsversammlung der Metropolregion Rhein-Neckar und Mitglied in der Aufsichtsräten von GAG, WEG sowie der Rheinufer Süd Entwicklungs- GmbH (RSE).

„Auf das Wort von Udo Scheuermann ist Verlass. Für ihn steht das Wohl der Bürgerinnen und Bürger sowie seiner nördlichen Stadtteile und der Gesamtstadt stets im Vordergrund seines Handelns. Und er spricht auch unbequeme und kritische Punkte an, wenn er es im Interesse des Gesamtem für erforderlich hält. Und dies immer in einem fairen Umgang miteinander“, betont die Fraktionsvorsitzende Heike Scharfenberger.

Beruflich war Udo Scheuermann nach seiner Ausbildung zum Fermeldetechniker und der entsprechenden Fachausbildung als Techniker im Bereich Funk-und Übertragungstechnik im Beamtenverhältnis bei der Post und der Nachfolgeorganisation Telekom tätig. Darüber hinaus war er von 1979 bis 2014, also 35 Jahre, als Schöffe im Einsatz. Er ist außerdem schon seit vielen Jahren Vorsitzender des Regionalverbandes Vorderpfalz der Sozialdemokratischen Gemeinschaft (SGK).

Auch sein Engagement in vielen Vereinen und Verbänden ist lobenswert. So als Vorsitzender des VDK-Ortsverbandes Oppau/ Edigheim/ Pfingstweide und Förderer des Vereinslebens in seinen drei Stadtteilen.

 

Homepage SPD-Stadtratsfraktion Ludwigshafen am Rhein