SPD freut sich über Zielvereinbarung Stadtumbau

Pressemitteilung

„Das ist ein Meilenstein für die Neugestaltung unserer Innenstadt.“, so kommentiert die Vorsitzende der SPD-Stadtratsfraktion, Heike Scharfenberger, die vom rheinland-pfälzischen Innenminister, Karl-Peter Bruch und Oberbürgermeisterin Dr. Eva Lohse unterzeichnete „Zielvereinbarung Lernender Stadtumbau“.

Die Vereinbarung bekräftigt die Absicht des Landes, die Stadt Ludwigshafen im Fortgang des Stadtumbauprozesses verbindlich bis zum Jahr 2012 zu unterstützen. „Unsere Bemühungen, das Land für diese Förderung zu gewinnen, waren erfolgreich.“, stellt die SPD-Fraktionschefin fest. Bereits im August 2007 hatten sich der Ludwigshafener SPD-Landtagsabgeordnete Günther Ramsauer, der SPD-Stadtverbandsvositzende Wolfgang van Vliet, der damalige Vorsitzende der SPD-Stadtratsfraktion Ulrich Küppers und Bürgermeister Wilhelm Zeiser in Sachen „Zivile Konversion“ an Ministerpräsident Kurt Beck gewandt. Im April 2008 informierten Ramsauer, van Vliet und die neue Vorsitzende der SPD-Stadtratsfraktion, Heike Scharfenberger, den Mainzer Regierungschef über den Stand ihrer Gespräche mit Innenminister Karl-Peter Bruch, seinem Staatssekretär Roger Lewentz und Staatsekretär Siegfried Englert (Wirtschaftsministeri-um).
„Mit der Zusage des Landes habe die Stadt jetzt Planungssicherheit.“, erklärt Scharfenberger. Die vom Land in schwierigen Zeiten zugesagten Mittel machten deutlich, welche Bedeutung die Landesregierung dem Oberzentrum Ludwigshafen beimesse.

 

Homepage SPD-Stadtratsfraktion Ludwigshafen am Rhein