Wunsch nach einer Busverbindung nach Frankenthal geht in Erfüllung

Kommunales

Schon lange bemüht sich die SPD,  insbesondere in den nördlichen Stadtteilen, um eine Busverbindung nach Frankenthal. Zuletzt war die Umsetzung dieses Wunsches, der schon lange in unserem Wahlprogramm stand, an der Stadt Frankenthal gescheitert. Erneute Gespräche mit der SPD Stadtratsfraktion Frankenthal und die gemeinsame Festlegung im Ortsbeirat führten schließlich zum Erfolg. Die Entscheidung der Nachbarstadt, nun nach den Sommerferien einen Linienbus von der Endhaltestelle Oppau, Edigheim und der Pfingstweide, über die Straße Am Kanal (Hallenbad Frankenthal), den Foltzring, die Pilgerstraße, die Mörscher Straße an den Frankenthaler Hauptbahnhof einzusetzen wird von uns sehr begrüßt. Zunächst wird diese Buslinie, die von der Rhein-Neckar-Verkehrs GmbH betrieben wird, probeweise auf die Dauer von zwei Jahren angeboten. Der Bus soll voraussichtlich ab Oppau von Mo.-Fr. im Stundentakt, ab 6.28 Uhr bis 19.28 Uhr und samstags von 9.28 Uhr bis 18.28 Uhr verkehren.

Wie das Interesse insbesondere aus den nördlichen Stadtteilen zeigt sind wir sicher, dass diese neue Buslinie auch genutzt wird. Viele ältere Mitbürger freuen sich schon auf einen Bummel durch unsere Nachbarstadt und für so manchen Berufstätigen ist es eine Möglichkeit auf den ÖPNV umzusteigen um so an seinen Arbeitsplatz zu gelangen.

 

Homepage SPD Oppau-Edigheim-Pfingstweide