27.02.2018 / Veranstaltungen

Rotes Frühstück am 03. März

Die SPD Ludwigshafen veranstaltet mal wieder ihr beliebtes Rotes Frühstück.

Hierbei wollen wir mit Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen - aktuell natürlich auch gerne zum Thema Koalitionsvertrag.

Wann: Samstag, den 03.03.2018, von 11 bis 13 Uhr

Wo: Am Lichttor vor dem Rathaus

 

20.02.2018 / Allgemein

Nachruf Walter Schäfer

Die SPD Rheinönheim trauert um ihr längjähriges Mitglied Walter Schäfer, der im Alter von 95 Jahren nach rund sechzigjähriger Parteimitgliedschaft verstorben ist. „Walter Schäfer war ein treues Mitglied unseres Ortsvereins, das sich stets zur Sozialdemokratie bekannt hat und sich in einzigartiger Weise um unsere Ortsgeschichte verdient gemacht hat“, bedauert die Ortsvereinsvorsitzende Julia Appel den Verlust.
Nach seiner Pensionierung verwirklichte Schäfer, dessen Familie mehr als 250 Jahre in Rheingönheim ansässig ist, seinen Traum, eine Ortschronik für Rheingönheim zu verfassen. Im Jahr 1987 erschien „Rheingönheim – damals und heute“ in erster Auflage mit zahlreichen historischen Bildern und war schnell ausverkauft. Erinnert sei hier auch an seine zahlreichen ortshistorischen Beiträge im „Rheingönheimer Vereinsblatt“, dem „Lokalanzeiger“ oder dem protestantischen Gemeindebrief und, nicht zuletzt, an die Mitarbeit an den Festschriften zum 110. und 125. Jubiläum des SPD-Ortsvereins. Schäfer war Träger der Verdienstmedaille des Landes Rheinland Pfalz, der Bürgerschaftsmedaille der Stadt Ludwigshafen und der Willy-Brandt-Medaille der SPD. „Walter war für uns Rheingönheimer ein wandelndes Lexikon. Er hat immer gerne sein reiches Wissen um unsere Geschichte mit uns geteilt, wir werden ihn vermissen“, so Peter Niedhammer, stellvertretender Vorsitzender des SPD Ortsvereins und langjähriger Weggefährte Schäfers. Walter Schäfer hat sich bleibende Verdienste um Rheingönheim erworben.

 

 

 

19.02.2018 / Pressemitteilung

SPD Ruchheim nominiert Heike Scharfenberger erneut als Ortsvorsteherin zur Kommunalwahl 2019

 

„Die SPD Ruchheim nominiert erneut Heike Scharfenberger als Ortsvorsteherin zur Kommunalwahl 2019“, erklärt Michael Hwasta, Vorsitzender der SPD Ruchheim.

„Seit 2004 kümmert sich Heike Scharfenberger vorbildlich um die Ruchheimer Belange.

Diese Kompetenz bringt sie erneut bei der nächsten Wahl mit ein.“

 

 

 

19.02.2018 / Kommunales

„Nahles hat den nötigen Biss“

Meinung am Montag: Jutta Steinruck ist seit 50 Tagen Oberbürgermeisterin. Am Freitag war ihre erste Bürgersprechstunde. Fünf Stunden lang hat sich die Genossin bis in den Abend hinein Anliegen von Ludwigshafenern angehört. Danach haben wir mit der 55-Jährigen gesprochen – auch über die Krise der Bundes-SPD und so manches Gerücht, das derzeit kursiert.

 

18.02.2018 / Bundespolitik

GroKo - Ja oder Nein?

Unser Mitglied Björn hat sich Gedanken über die aktuelle Situation der SPD und zur möglichen Großen Koalition gemacht:

Was könnte bei einem Ja bzw. einem Nein zur GROKO passieren?

Von vielen wird immer wieder diese Frage gestellt. Man hört von: Entweder eine neue große Koalition oder Neuwahlen. Die Frage ist jedoch, ob dieser Automatismus wirklich zwangsläufig ist?

Ich will hier, möglichst basierend auf vorangegangenen Ereignissen eine Prognose wagen.

 

16.02.2018 / Kommunales

Auf Klingeltour für mehr Sauberkeit

„Es ist ein wunderschöner Stadtteil.“ Nord-Ortsvorsteher Antonio Priolo (SPD) wird nicht müde, den Hemshof zu loben. Trotz aller Probleme und den vielen Müllablagerungen, die es hier gibt. Deshalb startete der 62-Jährige gestern eine neue Aktion. Er tingelte durch die Gartenstraße und warb direkt bei den Bürgern für mehr Sauberkeit.

 

15.02.2018 / Pressemitteilung

Urkunden für die Jubilare

Der SPD Ortsverein Ludwigshafen Nord-West hat kürzlich einige Mitglieder für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit geehrt. Mehr als 40 Gäste waren dabei, als vier Jubilare ausgezeichnet wurden.

Eine Urkunde für 50 Jahre Treue zum SPD-Ortsverein erhielt Hermann Müller, der bei den Technischen Werken Ludwigshafen (TWL) im Betriebsrat und im Aufsichtsrat tätig war. Auch Hans-Joachim Weinmann ist seit 50 Jahren dabei. Er war seit Beginn seiner Mitgliedschaft in der SPD kommunalpolitisch aktiv – unter anderem als Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Nord-Hemshof und der AG 60plus, als Ortsvorsteher der Nördlichen Innenstadt und als Vorsitzender der SPD-Stadtratsfraktion Ludwigshafens. Weinmann ist zurzeit Mitglied des Stadtrats, Behindertenbeauftragter der Stadt und zudem auch TWL-Aufsichtsratsmitglied.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Elke Wenz und Stephan Dagné geehrt. Letzterer ist unter anderem im Förderkreis Kinderparadies Friedenspark aktiv und für die Partei stets beim Hemshoffest im Einsatz. Die Ehrenurkunde wurde allen vier Jubilaren von Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck überreicht, die dem Ortsverband ebenfalls angehört.

(Rheinpfalz vom 14.02.2018)

 

14.02.2018 / Kommunales

„Politik funktioniert mit Glaubwürdigkeit“

Interview: SPD-Chef David Schneider über seine Partei, die GroKo und die Querelen in Berlin

Die SPD-Basis ist bis 3. März aufgerufen, über eine neue große Koalition im Bundestag abzustimmen. Überlagert worden ist die GroKo-Debatte von Personalfragen und dem Rücktritt des Bundesvorsitzenden Martin Schulz. Wir haben mit dem Ludwigshafener SPD-Chef David Schneider (28) über die aktuelle Entwicklung in seiner Partei gesprochen.