22.04.2018 / Ortsverein

Neues Bestattungsfeld für den Friedhof Oggersheim - Langjährige Forderung der SPD Oggersheim und OVin Barbara Baur

In der Sitzung des Werkausschusses des Wirtschaftsbetriebes am 20. April 2018 wurde die Anlage eines neuen Bestattungsfeldes „Naturnahe Bestattungen“ auf dem Friedhof Oggersheim beschlossen. Mit diesem Beschluss, wird ein langjährige Forderung sowohl von der SPD-Ortsbeiratsfraktion, als auch von Ortsvorsteherin Babara Baur, nun umgesetzt.

 

„Darüber sind wir sehr erfreut und begrüßen die Beschlussfassung in der Sitzung des WBL“, so die Sprecherin der SPD OBR-Fraktion Sylvia Weiler.

 

Eine naturnahe Bestattung ist ein Ergänzungsangebot zu den derzeit auf dem Friedhof Oggersheim möglichen Bestattungsformen. Es soll eine, für die Nutzer pflegefreie Bestattungsfläche mit besonderem Charakter entstehen. Ein erster Planentwurf wurde auch

im Ortsbeirat Oggersheim am 01. Februar 2018 vorgestellt und dort positiv bewertet.

Die für die Maßnahme angedachte Fläche beträgt ca.10.000 m². Entstehen soll eine land-schaftsarchitektonisch gestaltete Fläche, die Bäume, Gehölzgruppen sowie Rasen- und Wiesenflächen beinhalten wird. Außerdem sollen an einigen Stellen, eigene Gedenkplätze entstehen.

 

Gemäß der Beschlussvorlage im Werkausschuss ist die Realisierung in zwei Bauabschnitten vorgesehen. In 2018 und 2019. Nach der endgültigen Fertigstellung soll das neue Grabfeld insgesamt ca. 1.900 Grabplätze haben.

 

07.03.2018 / Ortsverein

Mitgliederversammlung mit Jubilarehrung 03.03.2018

Der SPD Ortsverein Oggersheim hat in seiner jüngsten Mitgliederversammlung unter Teilnahme der SPD Bundes- tagsabgeordneten Doris Barnett, sowie der neuen Sozial- dezernentin Beate Steeg, seine diesjährige Mitgliederver- sammlung mit Jubilarehrung durchgeführt. Björn Pfrengle hat als Vorsitzender in seinem Rechenschaftsbericht auf die unterschiedlichen Veranstaltungen der SPD im Regional- und Stadtverbandsbereich, sowie auf die erfolgreiche politische Arbeit für den Stadtteil Oggersheim, sowie aus den Ausschuss – und Delegiertensitzungen des Stadtver- bands zurückgeblickt. Hauptaugenmerk seiner Aus- führungen galt den beiden Wahlkämpfen zur Bundestags- wahl 2017 mit der SPD Kandidatin Doris Barnett, sowie der Oberbürgermeisterwahl 2017 mit Jutta Steinruck .

 

10.07.2017 / Ortsverein

Ausflug in die Westpfalz

Am 27. August fahren veranstalten wir wieder einen Ausflug

Diesmal geht es in die Westpfalz

Abfahrt ist um 8:30

Höhepunkte

  • Frühstück am Bus
  • Westpfälzer Musikantenmuseums
  • Diamantschleiferei in Brücken
  • Mittagessen im Naturfreundehaus Steinbach an der Glan
  • Klosteranlage Remigiusberg in Haschbach, mit Kaffee und Kuchen

 

05.04.2017 / Ortsverein

Vorstellung neugewählter geschäftsführender SPD OV Vorstand

Der SPD Ortsverein Oggersheim hat in seiner jüngsten Mitgliederversammlung unter Teilnahme der SPD Bundestagsabgeordneten Doris Barnett, sowie Europaabgeordnete Jutta Steinruck, seine diesjährige Mitgliederversammlung mit Jubilarehrung durchgeführt.
 

Bei den Neuwahlen wurden für den geschäftsführenden Vorstand folgende SPD Ortsvereinsmitglieder gewählt:

Vorsitzender Björn Pfrengle, stellvertretende Vorsitzende Barbara Baur und stellvertretender Vorsitzender Otmar Aprill, Finanzreferent Dieter Rüth, stellvertretende Finanzreferentin Ilona Dockendorf, Schriftführerin Sylvia Weiler gewählt.

 

Als Beisitzer wurden gewählt:  Doris Barnett, Heinrich Baur, Rosa Berardi, Emmy Böer, Fabian Dein, Hayat Erten, Wolfgang Jung; Ursula König, Monika Knaul, Hans Mindl, Helga Roth, Kurt Sauerhöfer, Heidi Schmidt, Peter Schmidt und Reiner Wenz. Die Revisoren für dem SPD Ortsverein Oggersheim sind für 2 Jahre nach der Wahl Paul Barnett und Wolfgang Flockert.

 

12.03.2017 / Ortsverein

Volker Rumetsch mit Willy Brandt Medaille ausgezeichnet.

Das langjährige SPD Mitglied Volker Rumetsch und über Jahrzehnte hinweg als ehemaliger Vorsitzender des SPD Ortsvereins Oggersheim wurde mit der Willy Brandt Medaille ehrenvoll unter besonderem Applaus der anwesenden Mitgliedern bei der jüngsten Mitgliederversammlung des SPD Ortsvereins Oggersheim durch die Bundestagsabgeordnete Doris Barnett ausgezeichnet.

 

 

12.03.2017 / Ortsverein

Björn Pfrengle folgt auf Kurt Sauerhöfer

Der SPD Ortsverein Oggersheim hat in seiner jüngsten Mitgliederversammlung unter Teilnahme der SPD Bundestagsabgeordneten Doris Barnett, sowie Europaabgeordnete Jutta Steinruck, seine diesjährige Mitgliederversammlung mit Neuwahlen und Jubilarehrung durchgeführt. Kurt Sauerhöfer hat als Vorsitzender in seinem Rechenschaftsbericht auf die unterschiedlichen Veranstaltungen der SPD im Regional- und Stadt-verbandsbereich und erfolgreiche politische Arbeit für den Stadtteil Oggersheim zurückgeblickt. Wichtige Themen und Ausführungen aus den Teilnahmen an Ortsbeirats-, Ausschuss- und Delegiertensitzungen, sowie Stadtratssitzungen  wurden aufgelistet. Hauptaugenmerk seiner Ausführungen galt dem Wahlkampf und Ergebnis der Landtagswahl im September 2016.

Die Jubilarehrung der SPD Mitglieder aus Oggersheim nahm die Europa-abgeordnete und Oberbürgermeisterkandidatin Jutta Steinruck und Orts-vereinsvorsitzender Kurt Sauerhöfer vor.

Für 50jährige Mitgliedschaft wurde Christa Frenzel mit einer Urkunde, Blumengruß und einem Weinpräsent ausgezeichnet. Für 40jährige Mitgliedschaft wurde Elsa Jentsch mit einer Urkunde, einem Blumengruß und mit einem Weinpreis ausgezeichnet. Für 25 Jahre Mitgliedschaft sind die Genossinnen Ilona Dockendorf und Frieda Scherer, ebenfalls mit einer Urkunde, einem Blumengruß und einem Weinpräsent ausgezeichnet worden.

Bei den Neuwahlen wurden für den geschäftsführenden Vorstand folgende

SPD Ortsvereinsmitglieder gewählt:

Vorsitzender Björn Pfrengle, stellvertretende Vorsitzende Barbara Baur und stellvertretender Vorsitzender Otmar Aprill, Finanzreferent Dieter Rüth, stellvertretende Finanzreferentin Ilona Dockendorf, Schriftführerin Sylvia Weiler gewählt.

 

Als Beisitzer wurden gewählt:  Doris Barnett, Heinrich Baur, Rosa Berardi,

Emmy Böer, Fabian Dein, Hayat Erten, Wolfgang Jung; Ursula König,

Monika Knaul, Hans Mindl, Helga Roth, Kurt Sauerhöfer, Heidi Schmidt,

Peter Schmidt und Reiner Wenz. Die Revisoren für den SPD Ortsverein Oggersheim sind für 2 Jahre nach der Wahl Paul Barnett und Wolfgang Flockert.

 

Der neue Vorsitzende Björn Pfrengle merkte mit seinen Schlussworten an

die Mitgliederversammlung an:

„Das in diesem Jahr das direkte Bundestagsmandat für unsere SPD Wahl-kreiskandidatin Doris Barnett im Wahlkampf mit großer Unterstützung

zurück zu erobern. Gleichzeitig hat die SPD für die Oberbürgermeisterkandidatur in Ludwigshafen eine starke Bewerberin mit Jutta Steinruck, welche ebenfalls tatkräftig für die OB Wahl bis zum 24.09.2017 vom SPD Ortsverein Oggersheim unterstützt  wird.“

 

 

07.03.2017 / Ortsverein

Ludwigshafener SPD-Ortsverein Nord-West stellt sich neu auf!

Bei der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Ludwigshafen Nord-West standen am vergangenen Freitag, 3. März 2017, die Neuwahlen des Vorstandes im Mittelpunkt. Sebastian Schröer wurde in seinem Amt als 1. Vorsitzender bestätigt.

"Es ist eine große Ehre als Vorsitzender der SPD Nord-West bestätigt worden zu sein", so Schröer am vergangenen Freitag. Zur Unterstützung wurden der ehemalige Ortsvereins-Vorsitzende und Ortsvorsteher der Nördlichen Innenstadt, Antonio Priolo, sowie Ortsbeirätin Romina Wilhelm, als seine beiden Stellvertreter gewählt. Wolfgang Kögel bleibt Kassierer und Lars Entenmann wurde als neues Vorstandsmitglied zum Schriftführer gewählt.

Weitere Mitglieder des Vorstandes sind Nikolaus Van den Bruck, Esther Czasch, Stephan Dagné, Osman Gürsoy, Anita Hauck, Stephane Kamga, Britta Lieske, Sarah Van de Loo, Wolfgang Minges, Karola Steinruck und Elena Vassiliadou als Beisitzer.

"Wir haben ein hervorragendes Vorstandsteam beisammen, mit dem wir die anstehenden Wahlen erfolgreich angehen können. Es ist eine riesen Freude mit dieser Truppe zu arbeiten", zeigte sich der Vorsitzende Sebastian Schröer sichtlich stolz.

Dass die Arbeit des Ortsvereins Nord-West erfolgreich ist, zeigte sich spätestens im weiteren Verlauf des Abends, als feierlich acht Parteibücher an neue Genossinnen und Genossen vergeben wurden. Der Ortsverein hat in den vergangenen zwei Jahren um 10% an Mitgliedern zugelegt - und blickt mit seinem jungen Team zuversichtlich in die Zukunft.

"Wir werden alles daran setzen, damit Jutta Steinruck als Kandidatin aus unserem Ortsverein ins Rathaus einzieht!"

 

13.01.2017 / Ortsverein

Kurzbericht aus dem Ortsbeirat

Bereits am 10.1. 2017 fand die erste Ortsbeiratssitzung in diesem Jahr statt. Leider war es bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht möglich das neue Konzept für die Grünpflege in unseren drei Stadtteilen vorzustellen. Sobald uns der Masterplan Grünpflege vorliegt werden wir darüber in den Fraktionen beraten und das Thema in der Mai-Sitzung verabschieden. Auf Anfrage liegt uns nun eine Stellungnahme über den behindertengerechten Ausbau von Haltestellen vor. Für unseren Ortsbezirk wird die Haltestelle am Ostringplatz in Fahrtrichtung Oppau 2017 behindertengerecht ausgebaut werden. Auch wurde uns von der Verwaltung der endgültige Bebauungsplan für den Penny-Markt auf dem ehemaligen Gebege-Gelände vorgestellt. Einwände von der Nachbarschaft insbesondere in Bezug auf Lärmbelästigung wurden dabei berücksichtigt und in einem Durchführungsvertrag geregelt.Die Verkaufsfläche des Discounters wird auf 800 Quadratmeter begrenzt und es entstehen ca. 60 Stellplätze. Weiterhin wurde die Planung zur Sanierung der Pilgerstr. in Oppau vorgestellt. Die vorliegenden zwei Varianten der Planung werden in einer Anwohnerversammlung vorgestellt.

Auf Nachfrage der SPD informierte die Verwaltung  über die Belegung der beiden neuen Asylunterkünfte am Rande der Kranichstraße. Es wurde bestätigt, dass dort nur Familien untergebracht wurden. Vier von 11 Wohnungen sind derzeit belegt. Die Betreuung wird sichergestellt durch eine Begleitung der eigens in diesem Bereich eingesetzten Sozialbetreuer. Auch werden zeitnah Sprachkursangebote eingerichtet werden.

 

Zu diesem Punkt möchten wir anmerken, dass wir unsere neuen Mitbewohner im Ortsbezirk herzlich willkommen heißen! Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer und das Cafe „Badgasse“ werden sich mit den neuen Mitbewohnern in Verbindung setzen und bei der Integration gerne behilflich sein!

 

13.01.2017 / Ortsverein

SPD Ortsverein auch 2017 für sie da

Nach einer etwas entspannten Zeit rund um die Feiertage und dem Jahreswechsel hat nun auch der SPD Ortsverein Oppau – Edigheim – Pfingstweide wieder seine politische Arbeit aufgenommen. In seiner ersten Sitzung, die wie in jedem Jahr mit einem kleinen Imbiss und einem Glas Sekt zum Jahresanfang verbunden ist, wird das Jahresprogramm festgelegt. In diesem Jahr stehen auch zwei Wahlen an die mit Aktivitäten der Partei verbunden sind. Auch unsere Infostände zu Ostern und Muttertag werden wieder stattfinden. Nach unserer Fusion in vergangeneJahr werden in jedem der drei Stadtteile auch verschiedene Veranstaltungen stattfinden, die wir immer rechtzeitig ankündigen werden. Wir werden auch weiterhin immer ein offenes Ohr haben für anstehende Probleme und Vorschläge sowie für ihre Kritik in den einzelnen Stadtteilen. Auch würden wir uns über weitere Mitglieder in  unserer SPD sehr freuen. Hilfe und Unterstützung können wir immer gebrauchen!

 

15.12.2015 / Ortsverein

Klausurwochenende des Ortsvereins

Es war ein erfolgreiches, produktives und sehr unterhaltsames Klausurwochenende: Vom 27.11. - 28.11. trafen sich Vorstandsmitglieder des Ortsvereins Nord-West im Rahnenhof. Dabei wurden neben politischen Themen allerlei für unsere Stadtteile relevante Dinge angesprochen. Eingestimmt auf den bevorstehenden Landtagswahlkampf hat uns Landtagsabgeordnete Anke Simon. Damit ist eine gute Grundlage geschaffen worden für die kommende politische Tätigkeit!