21.05.2013 / Features

Ich gestalte MEINE Zukunft...

"... weil ich mir wünsche in einer freien Gesellschaft zu leben. Und das bedeutet für mich gleichzeitig in einer gerechten Gesellschaft zu leben. Und gerade, weil in unserer Gesellschaft, in Ludwigshafen, in Rheinland-Pfalz und erst recht in Deutschland, Europa und der Welt sehr sehr viele Menschen benachteiligt, diskriminiert oder ausgegrenzt werden, kämpfe ich dafür unsere Welt ein kleines bisschen gerechter zu machen. Gemeinsam mit der Jusos setze ich mich in der SPD dafür ein, dass jede_r die gleichen Chancen im Leben bekommt, unabhängig vom Geschlecht, der Hautfarbe, der Herkunft oder dem Aussehen oder sonstigen banalen Kriterien. Weil der Mensch ein Mensch ist!"

- Daniel, 28 Jahre, Sozialwissenschaftler

 

08.05.2013 / Features

Ich gestalte MEINE Zukunft...

"...weil ich mich nicht nur darüber ärgern und beschweren will, dass es in unserer Gesellschaft Menschen gibt, die trotz Vollzeitstelle noch ergänzende Sozialleistungen beantragen müssen, dass Männer nach wie vor auch in vergleichbaren Jobs häufig mehr verdienen als ihre Kolleginnen, dass Bildungschancen nach wie vor stark von der sozialen Herkunft der Eltern abhängen, uvm., sondern aktiv etwas dagegen machen möchte.
Deshalb möchte ich die Gesellschaft verändern, nach meinen Vorstellungen mitgestalten und engagiere mich bei den Jusos."

- David Schneider, 23 Jahre, Student.

 

05.05.2013 / Features

Ich gestalte MEINE Zukunft...

"...weil ich daran glaube, dass jeder Mensch die gleiche Chance auf ein glückliches und nach seinen Vorstellungen gestaltetes Leben haben sollte. Es ist nicht gerecht, wenn Bildungschancen vom Einkommen der Eltern abhängen, wenn Frauen oder Leiharbeiter für die gleiche Arbeit weniger verdienen als Männer oder Stammbelegschaft, wenn die Chance auf einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz vom Land abhängt in dem man lebt, wenn Rentner und besonders Rentnerinnen kaum noch genug Rente zum Leben haben oder wenn gesetzlich Versicherte schlechter behandelt werden als privat Versicherte. Ich will dazu beitragen hieran etwas zu ändern. Deshalb gestalte ich MEINE Zukunft in der SPD und bei den Jusos mit."

- Hella Schneider, 26 Jahre, Studentin

 

31.12.2012 / Features

Guten Rutsch!

 

21.08.2012 / Features

„Bei uns soll Politik auch Spaß machen“

SERIE „JUNG SEIN IN LUDWIGSHAFEN“: Die Vorsitzenden der Nachwuchs- organisationen von SPD und CDU über die Probleme der Parteien, Facebook und Grillplätze

David Schneider und Steffen Funck haben schon miteinander musiziert. Inzwischen sind von ihnen aber unterschiedliche Töne zu hören: Schneider ist Vorsitzender der Jusos, Funck Vorstand der Jungen Union. Mit beiden kann man also gut über Jugend und Politik reden.

 

25.12.2011 / Features

Fröhliche Weihnachten!