Udo Scheuermann wird heute 70 / Chef in Oppau

Allgemein

Dienstältester Ortsvorsteher

Er ist bereits seit 20 Jahren Chef im Oppauer Rathaus und damit der dienstälteste Ortsvorsteher in Ludwigshafen: Mit dem besten Stimmenergebnis aller Ortsvorsteher wurde er bei der Direktwahl im Juni mit 59,5 Prozent für weitere fünf Jahre im Amt bestätigt. Heute feiert Udo Scheuermann (SPD) 70. Geburtstag.

Seit 1979 gehört der in der Gartenstadt geborene Oppauer dem Stadtrat an und ist baupolitischer Sprecher seiner Fraktion. Er wirkt in sieben stadträtlichen Ausschüssen mit und ist Aufsichtsratsmitglied der städtischen Immobiliengesellschaft GAG, der Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft (WEG) und der Rheinufer Süd Entwicklungs-GmbH (RSE).

Der langjährige Vorsitzende des Regionalverbandes Vorderpfalz der Sozialdemokratischen Gemeinschaft (SGK) sitzt zudem in der Verbandsversammlung der Metropolregion Rhein-Neckar. Darüber hinaus war er 35 Jahre lang bis 2014 als Schöffe bei Gericht tätig.

Seit 41 Jahren im Ortsbeirat

Der gelernte Fernmeldetechniker, der 1969 in die SPD eintrat, kümmert sich vor allem um die Entwicklung der nördlichen Stadtteile. Seit mittlerweile 41 Jahren gehört er dem Ortsbeirat, davon 15 Jahre lang als stellvertretender Ortsvorsteher. In vielen Vereinen des Ortsbezirks ist er engagiert, unter anderem als Vorsitzender des VDK-Ortsverbands Oppau/Edigheim/Pfingstweide.

SPD-Fraktionsvorsitzende Heike Scharfenberger lobt nicht nur seinen Fleiß und seine Kompetenz: "Auf das Wort von Udo Scheuermann ist Verlass. Er spricht auch kritische und unbequeme Punkte an, wenn er es im Interesse der Gesamtheit für erforderlich hält. Und dies immer in einem fairen Umgang."

(Mannheimer Morgen vom 17.09.2015)