Strandbad Willersinn – FWG sagt nichts Neues

Pressemitteilung

„Die erneut gebetsmühlenartigen Äußerungen der FWG zur Bädersituation in unserer Stadt, sagen nichts Neues aus“, so Hans Mindl, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Stadtratsfraktion.

Mindl: „Wenn die FWG behauptet, benachbarte Kommunen hätten für die gleichen Kosten ein Allwetterbad mit Wellnessbereich geschaffen, so sollen sie doch Fakten und die Belastbarkeit ihrer Aussagen auf den Tisch legen. Die FWG scheint nicht zu verstehen, dass man bei solchen Vergleichen keine Äpfel mit Birnen bewerten sollte.“

Ehrlich wäre auch, wenn der selbsternannte Ludwigshafener Bäder-Papst, Reiner Metz, den von ihm immer wieder ins Gespräch gebrachten Investor für ein Kombi-Bad einmal präsentieren würde. Leider kam er dieser Aufforderung, die schon öfter gestellt wurde, bisher nicht nach.

 

Homepage SPD-Stadtratsfraktion Ludwigshafen am Rhein