Herzlich Willkommen bei der SPD Ludwigshafen

Wir freuen uns, dass Sie sich die Zeit nehmen und sich für uns und unsere Arbeit interessieren. Wir laden Sie ein, uns kennen zu lernen.

Auf dieser Homepage erfahren Sie Wissenswertes über unser Engagement im Stadtverband der Ludwigshafener SPD sowie in den 13 Ortsvereinen. Sie finden hier Aktuelles aus den Arbeitsgemeinschaften und der SPD-Fraktion im Stadtrat sowie aktuelle Informationen, Termine und Links zu weiteren interessanten Seiten.

 
 

15.06.2018 / Topartikel Kommunales

Sommertour der SPD Ludwigshafen

Die SPD Ludwigshafen lädt alle Bürgerinne und Bürger ein, im Sommer gemeinsam sich an Veranstaltungen zu treffen und miteinandern in Kontakt zu treten. Wir freuen uns auf alle Besucher und gutes Wetter!

Folgende Termine sind vorgesehen:

Samstag, 16. Juni, 10-12 Uhr

Rotes Frühstück

Wochenmarkt FriesenheimSamstag, 16. Juni, 12.30 Uhr

 

Jubiläum – 140 Jahre SPD Friesenheim mit OB Jutta Steinruck
und Dr. Klaus Jürgen Becker (historischer Vortrag)
WSV-Gaststätte, Bremmenweg 2

 

Samstag, 30. Juni, 10 Uhr*
Wasserwerk Oggersheim/Maudach
Führung und Spaziergang durch das Maudacher Bruch
Treffpunkt: Parkplatz Riedstraße

 

Freitag, 13. Juli, Abfahrt um 16 Uhr*
Hafenrundfahrt
„Logistik im Hafen“ mit Hafendirektor Franz-Josef Reindl
Treffpunkt: Rhenus-Halle, Rheinallee 2

 

Samstag, 28. Juli, 10 Uhr
Radtour „Fahrradfreundliches Ludwigshafen“
mit SPD-Stadtverbandsvorsitzenden David Schneider
Treffpunkt: Friedrich-Wilhelm-Wagner-Platz

 

11. August, 10-13 Uhr
Rotes Frühstück
Lichttor vor dem Rathauscenter

 

18./19. August
Bruchfest der SPD
Ortsvereine Maudach, Gartenstadt und Oggersheim
Bruchfestplatz Maudach

 

* Teilnehmerzahl begrenzt
Wir bitte um Anmeldung in der SPD-Geschäftsstelle
Telefon 0621 513067 oder per E-Mail an walter.feiniler@spd.de

 

Weitere Termine folgen in Kürze!

 

13.06.2018 / Kommunales

MAXX-Ticket – SPD begrüßt die Entscheidung der Stadtspitze


„Die SPD-Stadtratsfraktion begrüßt die Entscheidung des Stadtvorstandes, für das kommende Schuljahr 2018/2019 die MAXX-Tickets auf der Basis der bisherigen Anforderungen zu bewilligen“, so die Vorsitzende der SPD- Stadtratsfraktion Heike Scharfenberger, MdL
 
Die aufgrund des Beschlusses des Oberverwaltungsgerichtes Rheinland-Pfalz vom 22. November 2016 eingetretene Änderung bei der Beurteilung, ob ein Schulweg besonders gefährlich ist, wird im kommenden Schuljahr noch nicht umgesetzt. Die Verwaltung wird zunächst die Unfallkommission bitten, die Schulwege noch einmal zu überprüfen.


Scharfenberger: „Dies ist ein richtiger und gangbarer Weg, welcher von der SPD-Stadtratsfraktion unterstützt wird. Wir haben von Beginn der Diskussion an gefordert, den Sachverhalt für eine offensichtlich nicht mehr gerechtfertigte Übernahme der Kosten für das MAXX-Ticket durch die Verwaltung zu überprüfen.

 
Es muss den Eltern plausibel gegenüber dargelegt werden, warum ein bisher als gefährlich eingestufter  Schulweg, plötzlich von heute auf morgen nicht mehr gefährlich erscheint“.

 

SPD-Stadtratsfraktion Ludwigshafen/Rhein

Vorsitzende: Heike Scharfenberger

Pressesprecher: Hans Mindl

 

12.06.2018 / Kommunales

Ortsbeirat von Oggersheim tagte am Donnerstag 07.06.2018

Wolfgang Jung (SPD) wurde in der Ortsbeiratssitzung am 07.06.2018 zum neuen stellvertr. Ortsvorsteher gewählt. Grund für die personelle Veränderung war das gesundheitliche Aus-scheiden von Kurt Sauerhöfer (SPD). Hierbei bedankte sich die Ortsbeiratsfraktionsprecherin Sylvia Weiler (SPD)  im Namen des Ortsbeirats bei Kurt Sauerhöfer für sein eingebrachtes Engagement. Als Nachfolger im Ortsbeirat wurde Reiner Wenz (SPD) als neues Mitglied vereidigt.

 

Der Oggersheimer Ortsbeirat tagte gemäß Tagesordnung, wobei hierfür  25 Punkte im öffentlichen Teil der Sitzung anstanden. In dieser OBR Sitzung  hat man sich hauptsächlich mit Bau- und Verkehrsthemen befasst. Mehrere  Anfragen und Anträge hat die SPD Ortsbeiratsfraktion hierzu formuliert und entsprechend kamen die Stellungnahmen von der Verwaltung.

 

12.06.2018 / Pressemitteilung

SPD begrüßt neuen Standortvorschlag für die Pfalzwerke-Konzernzentrale

Die SPD Ludwigshafen begrüßt das Vorhaben der Pfalzwerke, ihre Konzernzentrale von der Kurfürstenstraße in das ehemalige C&A-Gebäude am Friedrich-Wilhelm-Wagner-Platz zu verlegen, das gemeinsam mit Stadt und WEG erarbeitet wurde. „Das ehemalige C&A-Gebäude ist aus unserer Sicht ein hervorragender Standort für die Konzernzentrale der Pfalzwerke. Städtebaulich ist das ein hervorragende Lösung. Für den Friedrich-Wilhelm-Wagner-Platz und die Umgebung in der Innenstadt mit dem Berliner Platz gutes Signal für die weitere Entwicklung“, so der Vorsitzende der SPD Ludwigshafen, David Schneider.

 

Im zurückliegenden Jahr entstanden bei der Standortsuche erhebliche Diskussionen um verschiedene öffentlich gewordenen mögliche Standorte. Mit Blick darauf ergänzt Schneider: „Nach den Diskussionen im vergangenen Jahr ist es ein großer Erfolg von Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck jetzt gemeinsam mit den Pfalzwerken und dem Investor ProConcept einen für die Stadt so guten Standort gefunden zu haben. Wichtig ist vor allem, dass der Firmensitz in Ludwigshafen bleibt und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz direkt in der Innenstadt mit sehr guter Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr haben.“

 

Für das bisherige Pfalzwerke-Gebäude in der Kurfürstenstraße ist eine Wohnnutzung angedacht. „Angesichts des hohen Wohnraumbedarfs ist dies ebenfalls sehr zu begrüßen,“ so Schneider abschließend.

 

 

09.06.2018 / Kommunales

SPD Ortsbeiratsfraktion Oggersheim Wolfgang Jung folgt auf Kurt Sauerhöfer

Nachdem aus gesundheitlichen Gründen der stellvertretende SPD Ortsvorsteher Kurt Sauerhöfer  sein Amt, sowie das Mandat des Ortsbeirats niederlegte, wurde in der Ortsbeiratssitzung am 07.06.2018 als Nachfolger der ehemalige Ortsbeiratsfraktionssprecher Wolfgang Jung mehrheitlich im Ortsbeirat gewählt und durch die Verwaltung mit Urkunde vereidigt. Gleichzeitig wurde das neue Ortsbeiratsmitglied der SPD Oggersheim Reiner Wenz ebenfalls für den Ortsbeirat bestätigt

 

07.06.2018 / Ortsverein

SPD-Oggersheim: Zukunft gestalten und Tradition fördern - OGGERSHEIM 2030

In einer Klausurtagung hat die SPD-Oggersheim ein Arbeitsprogramm mit dem Titel „Zukunft gestalten und Tradition fördern - OGGERSHEIM 2030“ erarbeitet.

 

Neben den künftigen Zielen bis 2030 und der Aussage, wie diese auch erreicht werden sollen, wird auch an die Arbeit der SPD-Oggersheim in den zurückliegenden Jahren mit seinen Ortsvorsteher-innen und Ortsvorsteher erinnert. So hat sich der Stadtteil Oggersheim sich in den letzten Jahrzehnten zu einem modernen und lebenswerten Stadtteil mit vielfältigen lokalen, regionalen und überregionalen Einrichtungen, bei einer guten öffentlichen Infrastruktur entwickelt. Diese Entwicklung ist nur durch die engagierte Mitarbeit der Bürgerschaft insgesamt erreichbar gewesen.

 

Kommunalpolitik heißt, für die Menschen da zu sein, zuzuhören und sich im Rahmen der gegebenen Möglichkeiten für die Bürgerinnen und Bürger und unseren Stadtteil einzusetzen. Für uns Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten in Oggersheim eine Selbstverständlichkeit. Vieles hat die SPD und die SPD-Ortsbeiratsfraktion im Laufe der letzten Jahrzehnte angestoßen und auf den Weg gebracht. Und somit mitgeholfen, den Stadtteil Oggersheim positiv zu verändern. Dazu beigetragen haben auch die erfolgreiche und anerkannte Arbeit unserer bisherigen Ortsvorsteherinnen und Ortsvorsteher, Fritz Bassemir, Richard Müller, Manfred Vogt, Hans Mindl, Emmy Böer und Barbara Baur.

 

Was die Zukunft angeht: Die SPD wird mithelfen diese zu gestalten und weiterhin die große Tradition unseres Stadtteiles fördern. „OGGERSHEIM 2030“ ist dabei unser Zielhorizont. Gemeinsam mit der Bürgerschaft wollen wir das bisher erreichte sichern und eine stete Weiterentwicklung unterstützen. Und zwar im Rahmen des Machbaren, realitätsbezogen sowie mit Augenmaß. Hier soll das bisher positiv Geschaffene in unserem Stadtteil Oggersheim mit über 25.000 Einwohnerinnen und Einwohnern das Fundament für die künftige Arbeit sein.

 

Für die Abarbeitung der vor uns liegenden Aufgaben, lädt die SPD alle ein mitzuwirken und mitzuhelfen. D. h. Kommunikation mit den Bürgerinnen und Bürgern. Gerne arbeiten wir mit allen demokratischen gesellschaftlichen Kräften in unserem Stadtteil Oggersheim zusammen. Mit den Kirchen, Vereinen, Bürgerinitiativen, Verbänden etc. und wir unterstützen das ehren-amtliche und bürgerschaftliche Engagement im Rahmen der uns gegebenen Möglichkeiten.

 

Wir reden nicht nur von einer bürgernahen Kommunalpolitik, sondern wir setzen sie auch um. Dafür stehen wir. Die SPD-Oggersheim.

 

Die Broschüre wird in den kommenden Tagen in Oggersheim verteilt und ist auch an den Infoständen der SPD an den jeweiligen Markttagen erhältlich. Der nächste Markttag findet am 22.06.2018 auf dem Hans Warsch Platz statt.

 

06.06.2018 / Kommunales

SPD-Oggersheim: Zukunft gestalten und Tradition fördern - OGGERSHEIM 2030

In einer Klausurtagung hat die SPD-Oggersheim ein Arbeitsprogramm mit dem Titel „Zukunft gestalten und Tradition fördern - OGGERSHEIM 2030“ erarbeitet.