Juso-Basis stärkt Schneider den Rücken

Stadtverband

David
David

Die Jusos Ludwigshafen unterstützen die Bewerbung des Juso-Stadtverbandsvorsitzenden David Schneider (20) um die B-Kandidatur im Wahlkreis Ludwigshafen I bei der Landtagswahl 2011. Schneider setzte sich bei einer Ausschusssitzung der Jusos mit 71,4 Prozent gegen den Juso-Landesvorsitzenden Fabian Löffler (27) durch.

Schneider und Löffler, die bereits durch ihre SPD Ortsvereine Rheingönheim und Nord-West nominiert wurden, nahmen zuvor die Möglichkeit wahr sich vorzustellen und mit den Jusos über ihre Kandidatur zu diskutieren.
Die entscheidende Abstimmung wird auf einer Wahlkreiskonferenz der SPD im April stattfinden. „Es freut mich, dass sich bei der Konferenz im April zwei so fähige Jusos zur Wahl stellen. Aber natürlich können wir Jusos nur einen der beiden Kandidaten unterstützen und hier war das Votum der Basis eindeutig für David Schneider“, so Michael Wohlfart, stellvertretender Vorsitzender der Jusos Ludwigshafen.
Schneider, der in Heidelberg studiert, lebt seit 15 Jahren in Ludwigshafen. Seit 2002 ist er bei den Jusos im Stadtverband engagiert und trat 2004 der SPD bei. Er engagierte sich von 2004 bis 2007 im Juso-Vorstand und wurde 2007 zum Ludwigshafener Juso-Vorsitzenden gewählt. David Schneider gehört dem SPD Ortsverein Rheingönheim an und bekleidet dort das Amt des Kassierers. Seit 2009 ist er zudem Schriftführer im Vorstand des SPD Stadtverbands Ludwigshafen.
„Ich freue mich über das Votum der Jusos und hoffe auf der Wahlkreiskonferenz auf die Unterstützung der Delegierten, um mit Anke Simon an der Spitze gemeinsam in den Wahlkampf zu gehen“, kommentierte Schneider nach der Abstimmung.

 

Homepage Jusos Ludwigshafen