Holger Scharff: „FDP – eine Partei, die man sich sparen sollte“

Pressemitteilung

Den aktuellen Vorschlag von FDP-Generalsekretär Christian Lindner eine Schuldenbremse für Sozialkassen einzuführen, kommentiert der Mundenheimer SPD Ortsvereinsvorsitzende und sozialpolitische Sprecher der SPD Stadtratsfraktion Holger Scharff:

„Dieser unausgegorene Vorschlag dokumentiert die immer verzweifelter werdende Suche der Liberalen nach Aufmerksamkeit. Ihr Zurückfallen in das ‚Nehmet den Kleinen, gebet den Großen‘ zeigt ihre tiefe Verunsicherung, ausgelöst durch das katastrophale Agieren und das angeschlagene Image der Bundesregierung. Mit diesen und ähnlichen Vorschlägen wird die FDP zur Spalterin der Gesellschaft und damit zu einer Partei, die man sich sparen sollte.“

 

Homepage SPD Mundenheim