Die politische Woche in Ludwigshafen

Kommunales

SPD_Logo_Ortsbeirat

Eine bewegende politische Woche geht in Ludwigshafen zu Ende. Die verantwortlichen Mandatsträgerinnen und Mandatsträger in Stadt- und Ortsbeirat sind nicht zu beneiden, ob Ihrer schweren Aufgabe in einem engen politischen Korsett Gestaltungsspielräume zu finden.
Und dennoch es gab am Montagabend im Stadtrat eine positive Nachricht für unseren Stadtteil. Die Sanierung des Kanals in der Thorwaldsenstraße wurden mit breiter Mehrheit des Stadtrates beschlossen.

Ortsbeirat behandelt breites Themenspektrum

Bei der am Mittwoch stattgefundenen Ortsbeiratssitzung war aus Sicht der SPD-Fraktion der größte Erfolg, dass das Thema Situation Spielplätze in der südlichen Innenstadt wieder im Fokus des Ortsbeirates ist. Als Folge des SPD-Antrages findet in Kürze eine Begehung des gesamten Ortsbeirates vor Ort statt. Hier will man sich ein eigenes, umfassendes Bild machen.
Die Anbindung des Seniorenzentrums Henny-Roos-Haus mit öffentlichen Verkehrsmittel ist aus Sicht der SPD notwendig. Einen entsprechenden Antrag des Ortsvorstehers unterstützen der Ortsbeirat einstimmig. „ Der Ball liegt nun bei der RNV. Hier erwarten wir konkrete Vorschläge für einen Linienverlauf der Buslinien,“
so Bernd Laubisch Sprecher der SPD-Fraktion im Ortsbeirat südliche Innenstadt.
Schwung in die Sitzung brachten die Kinder des Herz-Jesu-Kindergarten die sich über die Hinterlassenschaften der Hunde in der Rottstraße im Rahmen der Einwohnerfragestunde beschwerten. „Toll das die Kinder den Weg ins Rathaus auf sich genommen haben, um Ihr Anliegen vorzutragen“, zeigte sich Lorena Schmitt Ortsvereinsvorsitzende des SPD Ortsvereins südliche Innenstadt sichtlich beeindruckt vom mutigen Auftritt der Jungen und Mädchen.
Weitere Themen waren u.a. die Parkplatzsituation auf der Parkinsel während des Festival des deutschen Films und der Rheinstrand Sonnendeck.

 

Homepage SPD Südliche Innenstadt