Besuch der Alemi-Islam-Moschee am 17.10.2010

Ortsverein

Der SPD Ortsverein Ludwigshafen Nord-West hatte beschlossen, eine Moschee zu besuchen; denn wer Mitreden will, der muss sich Informieren! Was lag näher, als die Alemi-Islam-Moschee in West zu besuchen.
Es begann mit einer Führung durch die einzelnen Gebäude in der Krummlachstraße. Die Genossen konnten erkennen, dass dort fleißig renoviert wird. Und man war erstaunt, dass all die Kosten von dem islamischen Verein selbst getragen werden. Besonders interessierte sich die Besuchergruppe für die verschiedenen Riten und Gebräuche in einer Moschee.
Nach der Führung kam es in gemütlicher Runde bei Tee und Gebäck zu einer lebhaften Unterhaltung. Antonio Priolo, Stellvertretender Vorsitzender der SPD Nord-West, stellte in einer kurzen Ansprache die gelungene Integration vieler türkischer Mitbewohner des Ortsteils heraus. Er betonte zudem, dass ihm aus seinem Alltag als Ortsvorsteher auch die Probleme bekannt sind, die beim Aufeinandertreffen so vieler Nationalitäten entstehen. Benjamin Weber schloss sich an, in dem er zur ‚Sarrazin-Debatte‘ sagte, „es ist aufgefallen, dass auch für uns der Islam etwas "Unbekanntes" ist. Der Besuch soll dazu dienen, eine andere Kultur etwas besser kennenzulernen und zu zeigen, dass wir uns für alle Menschen vor Ort interessieren.“
Es erfolgte ein reger Austausch der Meinungen und Erfahrungen. Man war sich einig, dass dies ein gelungener Auftakt zum gegenseitigen Kennenlernen war. Fortsetzung folgt bestimmt.

 

Homepage Startseite